SMash — die SM-Gruppe in Frankfurt am Main
Über uns Aktivitäten Schwarzmalerei Links Kontakt
 
•Überblick
•SM-Stammtische und
•
-Gruppen in der Region
•Einkaufen in Frankfurt
•Ausgehen in Frankfurt
•Unterkunft
•Frankfurt allgemein
•SM-Online-Magazine
•Besondere Initiativen
•Private Seiten
•Für Webmaster
 
Einfache Orientierung mit dem INHALTSVERZEICHNIS. Kontakt per E-MAIL.
 
Ausgehen in und um Frankfurt:

Nach langem Dornröschenschlaf hinsichtlich Ausgehmöglichkeiten für die SM- und Fetischszene hat sich seit etwa Herbst 2004 in Frankfurt und Umgebung dank eines Booms an Neueröffnungen eine vielfältige Infrastruktur mit unterschiedlichsten Gelegenheiten zum Ausgehen und Feiern, für Szenetreffen und -partys entwickelt.

Lokale und Clubs:

•Grande Opera
•Orange X
Veranstaltungen:

•Fetische-Partys
•Lacing Bar
•XtraVacanza
 
Sonstiges:

•Cave Gothic Club
•Sinister Zone
•Transnormal
•Final Destination
 

Die Autoren und Betreiber von www.sm-ffm.de sind nicht verantwortlich für die Inhalte der verlinkten externen Websites. Alle Angaben sind ohne Gewähr, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.


Grande Opera:

Die auf dem Gelände der ehemaligen Hassia-Schuhfabrik in Offenbach inszenierte „große Oper“ vermag auf den ersten Blick zu beeindrucken: Einrichtung und Ambiente machen dem Namen alle Ehre und sind in ihrer Art einzigartig in der Region. Außer einem ebenso aufwendig wie geschmackvoll eingerichteten Gastrobereich mit langer Theke, Tischgruppen und einladender Lounge-Ecke erwarten ein kleiner, ruhig gelegener Sommergarten und ein großartiges, mit edlen handgefertigten SM-Möbeln ausgestattetes „Spielzimmer“ die Gäste.

Die „Grande Opera“ bietet genug Raum, Gelegenheit und stilvolle Atmosphäre für private Feiern und festliches Ausgehen und ist nicht zuletzt durch die am Haus befindlichen hundertvierzig Parkplätze für rauschende (SM-) Partynächte geradezu prädestiniert. Einziger Wermutstropfen der ansonsten rundum spektakulär gelungenen Erlebnisgastronomie ist die erschwerte Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

„Grande Opera“, Christian-Pleß-Str. 11-13, 63069 Offenbach.
E-Mail: info@grande-opera.de, Telefon: 0177/8 00 10 00

Geöffnet Dienstags bis Freitags von 11 bis 14 Uhr
sowie Mittwochs bis Samstags 20 bis 03 Uhr und
Sonntags von 10 bis 23 Uhr. Montags Ruhetag.


Lacing Bar:

Schon nach kurzer Zeit ist die an jedem dritten Donnerstag eines Monats ab 21 Uhr stattfindende „Lacing Bar“ eine Institution geworden. Initiiert vom Fetisch- und Korsettladen „Sündige Mode“, trifft man sich zu „Cocktails im Korsett“ in wechselnden Frankfurter Cocktailbars. An den lebhaften und gutbesuchten Abenden (jew. ca. zwanzig bis dreißig TeilnehmerInnen) geht es ums Sehen und Gesehenwerden, um freundschaftliche Gespräche bei Cocktails oder einfach nur um den Genuß am gepflegten Ausgehen im Korsett.

„Lacing Bar“, wechselnde Veranstaltungsorte. Dresscode.
Details auf der Veranstaltungswebsite, bei „Sündige Mode“
oder per Telefon: 069/29 99 27 90.

•Zurück zum Seitenanfang


Fetische-Partys:

Der Laden „Fetische“ ist nicht nur für sein Angebot an Fetisch-Klamotten bekannt, sondern tritt auch als Mitveranstalter von derzeit zweimonatlich stattfindenden Fetisch-Partys auf. Die SM-Spielmöglichkeiten sind jedoch leider immer nur sehr eingeschränkt. Termin- und Ortsangaben finden sich im SMash-Veranstaltungskalender.

•Zurück zum Seitenanfang


XtraVacanza:

„Nacht der Phantasien“ ist der Untertitel der in unregelmäßigen Abständen stattfindenden „XtraVacanza“Fetisch-Partys mit Live-DJs, Spielmöglichkeiten und gelegentlich einem Fotoservice für die Gäste. Vorankündigung jeweils in unserem Veranstaltungskalender.

•Zurück zum Seitenanfang


„Sinister Zone“ Gothic Nights:

Jeden Freitag gibt’s im Club „Nachtleben“ an der Frankfurter Konstablerwache eine Dark-Wave- und Gothic-Nacht, zu der auch Fetisch- und SM-Liebhaber willkommen sind. Dresscode: schwarz.

•Zurück zum Seitenanfang


The Cave:

„The Cave“ ist ein weiterer Club in der Innenstadt mit Gothic-Nächten. Jeden Dienstag ab 22:00 Uhr in der Brönnerstraße 11.

•Zurück zum Seitenanfang


Transnormal:

Für die Frau im Manne bietet „Transnormal“ am Baseler Platz 8 (Nähe Hauptbahnhof) einen exklusiven Ausgehservice: hier kann Mann sich unter der fachkundigen Obhut von Manuela für einen oder mehrere Tage äußerlich in eine Frau verwandeln lassen und so, mit oder ohne Begleitung, einen Shopping-Tag oder eine rauschende Nacht in Frankfurt genießen. Auf Wunsch ist die Buchung eines Hotelzimmers inbegriffen.

•Zurück zum Seitenanfang

 


Über uns | Aktivitäten | Schwarzmalerei | Links | Kontakt

URL dieser Seite: http://www.sm-ffm.de/links-ausgehen.htm
Zuletzt geändert am 15. August 2005.
Copyright © 2001-2005 SMash Frankfurt. Alle Rechte vorbehalten.